Entwickler-Tagebuch-News BoX

  • Ok, ich spiele jetzt mal schwäbische Hausfrau und mache eine Milchmädchenrechnung auf:


    Hier sagen sie was von ca. 125.000 PP im Monat, mehr oder weniger:
    https://www.glassdoor.de/Geh%C…_IL.0,6_IM1159_KO7,25.htm


    Ich nehme an, PP sind russische Rubel, das wären dann ca. 1800 Euronen.
    Das ist aber nur das reine Gehalt, nicht die gesamten Lohnkosten. Ich weiß jetzt nicht, welche Sozialabgaben in Russland fällig sind.
    Der Einfachheit halber runde ich das mal auf 2000 Euro auf und lege noch etwas Weihnachtsgeld oben auf, dann bin ich bei ca. 25.000 Euro im Jahr.
    BoX ist jetzt aber keine OneMan-Show, sondern die brauchen ja neben den Core-Entwicklern auch noch welche für die Skins, Maps, Doku, Übersetzung etc.
    Und neben der reinen Produktentwicklung brauchst du auch noch Rechtsanwalt, Steuerberater, Buchhaltung, Lohnabrechnung, IT-Infrastruktur (damit unsere Passwörter nicht gehackt werden) ...


    Ich nehme jetzt einfach mal an, dass sie 20 Angestellte haben, dann komme ich auf fixe Lohnkosten von 500.000 Euro im Jahr.
    Dazu kommt dann noch Miete fürs Büro, Hardware (ist die GTX 1080 Ti in Moskau billiger?) ... d.h. ich sag jetzt einfach mal fixe Kosten im Jahr von 600.000 Euro.


    Im Gegensatz dazu haben wir bei (halbwegs anspruchsvollen) Flugsimulatoren einen sehr begrenzten Markt:
    Bei der DCS Kickstarter Aktion war die weltweite(!) Anzahl der Teilnehmer ja recht überschaubar.
    Und wenn ich mir die Multiplayer-Lobby bei BoX ansehe, dann finde ich zu Spitzenzeiten vielleicht ca. 200 Leute.


    Ich rate jetzt mal und werfe die Zahl von 50.000 Kopien in den Raum, die sie pro BoX-Version weltweit verkauft haben.
    Weiter rate ich, dass sie pro Kopie 40 Euro bekommen haben, das gibt insgesamt 40 Euro x 50.000 Kopien x 3 BoX Versionen = 6 Mio Euro bisher insgesamt vor Steuer.
    Ich rate weiter und nehme mal an, dass sie in Russland 30% Unternehmenssteuer abdrücken müssen.
    Dann bleiben 4 Mio Euro auf der Einnahmenseite bisher insgesamt.


    D.h. es reicht gerade mal für 7 Jahre insgesamt.
    Ich glaube 2012 haben sie mit BoX angefangen, d.h. 5 Jahre sind schon rum.


    Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass sie nun versuchen, die bisherige Code Basis in möglichst vielen Produkten gleichzeitig umzusetzen.
    Und wenn sie merken, dass es mit dem Pacific Scenario zu lange dauert bis zur Marktreife, dann ist dieser Schwenk hin zu schneller verfügbaren Produkten verständlich.


    Sie versuchen halt jetzt die Fehler, die bei DCS-Kickstarter und CloD gemacht wurden, zu vermeiden.
    Letztendlich ist uns auch überhaupt nicht geholfen, wenn sie, wie schon so viele andere Entwicklerstudios vor Ihnen, den Laden dichtmachen oder nur noch EgoShooter programmieren.


    Das wären eigentlich gute Fragen für Jason gewesen, der vor einigen Tagen Sprechstunde hatte.
    Wenn jemand bessere Zahlen hat, dann immer her damit.

  • Hallo Sunny.
    Ich meine bei Steam wurden rund 70'000 Kopien verkauft. Hinzu kommen DRM freie Versionen über den eigenen Onlinehandel, zu dem mir aber keine Zahlen vorliegen.


    Außerdem muss man noch beachten, dass mediale Erzeugnisse in Russland gefördert werden, wenn sie den großen vaterländischen Krieg pro russisch darstellen.


    Am Hungertuch werden die Entwickler also kaum gehen, zumal sie, soweit lehne ich mich aus dem Fenster einfach mal, sicher auch nebenher andere Auftragsarbeiten erledigen werden.


    Nichtsdestotrotz aber müssen sie sicherlich alle paar Jahre neue Produkte veröffentlichen. Ist halt wir bei Daimler, ohne neue Modelle wäre der Markt irgendwann gesättigt.


    Aber: BoK ist noch nicht mal fertig und veröffentlicht und dann schon ein neues Produkt ankündigen wäre in etwa So, als wenn VW den 8er Golf ankündigt und ein Jahr vor Marktveröffentlichung den 9er ankündigt. Wer kauft sich denn dann den 8er, außer Vorbesteller, wenn er ein halbes Jahr später den 9er haben kann?

    Ob du es glaubst oder nicht, es gibt wirklich nicht viele ehrbare Menschen in ehrloser Zeit.


    ribbonbdl2e.png

    Ich lauf unerkannt, durch alle Gegenden der Stadt -

    burkabombkxjuy.png
    und unter meinem schwarzen Kleid macht es leise Tick - Tack.

  • Ich wage zu bezweifeln das die Entwickler finanziell viel Spielraum haben. Es gibt immer noch Dinge aus dem DD120(17,18,19,25) die nicht umgesetzt wurden. Das sind Ingenieursaufgaben, für die anscheinend keine Kapazitäten vorhanden waren/sind.

  • Liebe Grüße


    Das Glück bevorzugt den, der vorbereitet ist.



  • Liebe Grüße


    Das Glück bevorzugt den, der vorbereitet ist.



  • Mit der Meinung das sich vielleicht was geändert hat bei Il2, habe ich es heute installiert und einen 30 min Testflug absolviert.
    Die Grafik, das muss man ihnen lassen ist wirklich gut gemacht. Leckere Sache.
    Wenn man sich nicht an der Exaktheit des Flugmodells aufhängt und ein Auge zudrückt, na ja was solls. :rolleyes:
    Aber ein noch zu 2/3 volles Magazin zweier MG17 auf eine P40 im Abstand von ca 30m leergefeuert, und die Kiste steigt als schweizer Käse mit rauchendem Motor?
    Die Einschläge liessen den Rumpf funkeln wie eine Wunderkerze.Das wirkt schon seltsam. Wenn´s nur um Spass geht. Ok, das machts auch.
    Das Wort "Realistisch" würde ich aber aus dem Werbetext streichen. Mit Koop Missionen bin ich dabei.PvP aber leider nicht. Die Kugeln sprechen mir zu sehr russisch. ;)


    edit: In Sachen VR kann ich nicht mehr meckern. Da zieht Il2 mit DCS gleich.

  • Wenn der Motor nur raucht funktioniert er trotzdem noch. Ist alles eine Frage wie und was man trifft. Generell sind die beiden MGs definitiv zu schwach. Das haben die deutschen aber damals auch gemerkt und deswegen ja auch zwei 20 mm Kanonen eingebaut und mit der F eine in die Nase verbaut. Dennoch kann ich deine Aussage nicht bestätigen und ich konnte schon einige nur mit MG runter holen.

  • Die Schadenswirkung der Waffen+ Schadensmodell bevorteilen z.Z. eher die rote Seite. Ob das in allen Punkten gewollt ist, sei einmal dahin gestellt. Einen großen Einfluss hat auch der Server + Netcode. =IRSS=3wu und ich konnten gestern beobachten wie fast alle Kugeln verloren gegangen sind. Wir bei hatten jeweils einen Jäger im Revi und haben fast die ganzen Magazine geleert.
    http://il2stat.aviaskins.com:8008/de/sortie/2687653/?tour=29
    http://il2stat.aviaskins.com:8008/de/sortie/2687554/?tour=29
    Leider haben wir keine Videos aufgenommen.

  • Mag sein das meine Gedankengänge etwas verbogen sind, aber ich versuche mir das immer mittels der Physik und des Materials
    in der Realität vorzustellen. Nehmen wir die Realität als Maßstab und vergessen wir für kurze Zeit die Il2 Ballistik Interpretation.


    Klar funktioniert er. Aber mit wieviel Leistung und wie lange noch?
    Um zu Steigen braucht man höhere Drehzahlen.Bsp:: Wie schnell ein Kolbenfresser bei hohen Drehzahlen eintritt.


    Sehe ich mir die Schnittzeichnung eines DB601 z.B. an, dann fällt auf das wichtigste Bauteile auf
    kompakten Raum liegen. Da benötigt man viel Glück das nichts Lebenswichtiges getroffen wird.


    Betriebs und Wartungsvorschrift Mercedes Benz Flugmotor DB601 A und B
    Schnittzeichnung auf der Seite 13


    Ist nun möglich mit einer Kugel den Motorblock zu durchschlagen?
    In nächster Nähe auf alle Fälle. Als Bsp. diese Amateur 7.62mm Beschusstest Videos.
    Motorblock


    Blechtafeln 1mm



    Nehmen wir nun an das Panzerplatten bedingt Motorraum und Cockpit schützen. Der Rest des Flugzeuges ist aus Duralaluminium
    und/oder Holz gefertigt und bietet Null Widerstand. Steuerungsverbindungen und Tanks bekommen den Beschuss direkt ab.


    Hier kann man sich bei dem Handbuch der Flugzeug Bordwaffenmunition 1936-45
    Schußtafeln,Panzerdurchschlagleistung und technische Zeichnungen ansehen.


    Bezogen auf die Angaben aus diesem Handbuch habe ich mittels dieses Online Ballistik Rechners z.B. folgendes ermittelt.
    Eine 7.92mm in einem Winkel von 70° vom Boden abgefeuert (ca 3200Joule) hat nach 750m Flugbahn nur noch 1/4(ca 800 Joule) seiner Energie.
    Allerdings mit einem Abstand von 50-100m in der Waagerechten sieht es für das Ziel bei Rumpftreffern nicht so gesund aus.
    .
    Nun wieder zu Il2 BoX. Ist es also möglich das eine 7.92mm vom Boden in einem Winkel von 70° in der Lage ein Flugzeug einen
    Motortreffer in 800m zu verpassen? (Raven weiss was ich meine. Erinnerst du dich noch an das Beispiel wo das Boden MG den Motor zerschoss)
    ich weiss nicht...Klingt bei nur noch 1/4 Schussenenergie nicht sehr plausibel. :rolleyes:


    Egal welcher Simulator. Dem Gedanken dass die technischen Werte so exakt wie möglich umgesetzt werden habe seit ner Weile einen Abschiedskuss gegeben.
    Kundenwünsche und Marktinteressen stehen wohl eher im Vordergrund. Spass suche ich, was aber nicht heisst das ich den Russen als Zielscheibe diene.
    Also konzentriere ich mich auf die KI. :D


  • Liebe Grüße


    Das Glück bevorzugt den, der vorbereitet ist.



  • Vielleicht ist der Coop-Modus mal eine Abwechslung für montags.


    Habs noch nicht geschafft, herunterzuladen. Download zieht sich ewig...


    Gesendet von meinem SM-A300FU mit Tapatalk

    signatur_80.jpg
    "...ein atomarer Schlagabtausch ist sanitätsdienstlich nicht beherrschbar."

    "Wer an Europa zweifelt, wer an Europa verzweifelt, der sollte Soldatenfriedhöfe besuchen!" - Jean-Claude Juncker

  • Konnte heute nicht den Multiplayer testen aber im Single Player hatte ich den Eindruck, dass die deutschen Maschinen nun besser gebalanced sind. Irgendwie hatte ich den Eindruck, dass der Energiehaushalt besser ist und im Fall der 109 kann die nun besser kurven. Muss aber nochmals darauf hinweisen das dieser Eindruck gegen die KI entstanden ist und im Multiplayer kann es wieder ganz anders aussehen. Oder der gewonnene Eindruck täuscht auch einfach nur.


    Der Coop ist auf jeden Fall eine sehr gute Möglichkeit zum gemeinsamen Trainieren von abläufen. Als alternative zu Onlineserver sehe ich ihn aber nicht.


    Das Karriere System habe ich mir ebenso angesehen Ist genauso wie bei Rise of Flight und nicht schlecht gemacht. Aber eben nur gegen KI Flugzeuge.

  • 191


    Hello everybody,

    After releasing 3.001 update and going wild with the celebration - having 5 work days in a week instead of 7 ;) - we continue the further development.


    Thankfully, 3.001 release went ok and didn't require any urgent critical hotfixes, which is strange for such fundamental changes, to be honest. Anyway, at this moment we already have around 40 changes and enhancements we plan to release in the next 3-4 weeks. Graphics, Career, AI, multiplayer and some other stuff will be addressed.


    In parallel, we're developing the next big thing, Bodenplatte. The work on the map, buildings and its first planes has already started. We have a huge task in front of us, but we already got used to big plans and we know how to follow them. Soon we'll tell you about the other projects of IL-2 Great Battles series - the work is going on them as well.


    WW1_ger_pilot_1.thumb.jpg.269135c50f5c811c22dcacb612b2d937.jpgWW1_ger_pilot_2.thumb.jpg.52e219f83dc7cfba5830e384f82962ca.jpg

    Tiger_1.thumb.jpg.62f95143c604a70df62e076fb8be7340.jpgTiger_2.thumb.jpg.bd16239e6a6387a7596b95a046bae86d.jpg


    Meanwhile, today we can show you the first WIP screenshots of Spitfire Mk.IXe and Bf 109 G-14 fighters from Bodenplatte aircraft list - we're working on their 3D models and FMs. We plan to start the Bodenplatte Early Access program when they are ready.


    Spit_1.thumb.jpg.66dbaacb2212bf0e7025263df275b196.jpgSpit_2.thumb.jpg.418db028aaccb4b3c15fa59461a1446f.jpg

    bf109_1.thumb.jpg.bdd3e2ec09ce5ad4f0b7a38a09df9f56.jpgbf109_2.thumb.jpg.ab685b81007bbf6be63822a70949a42d.jpg


    And here's some "insider's bonus" for you:


    Po2_1.thumb.jpg.3937cf2b5e0d924689c2bc8a2c375585.jpgPo2_2.thumb.jpg.21980394b10a6c764269b93d5c0aedac.jpg


    You can discuss the news in this thread

    Liebe Grüße


    Das Glück bevorzugt den, der vorbereitet ist.



  • 192


    Hello everybody,


    There are holidays at the beginning of May in Russia, but to this day we have managed to release the important 3.002 update and its hotfixes. Moreover, we have found a temporary solution for our Russian customers who were affected by the recent mass blocking of the Amazon IP addresses (we use its web services). While one part of the team has been working on the update, others have continued the development of our next big project - Bodenplatte. For instance, we have reached an important milestone in the development of the new map. Evgeny Isaev, our lead landscape and game world artist, has this to say:


    It's important to note that the new map will be special and different (once again!). The set development time limits force us to find the ways to optimize our work, simultaneously increasing the quality of the landscape. This means we ought to implement new design methods, namely using digital geodata instead of drawing by hand. This way we can save time, but increase the accuracy of the resulting map.


    At the moment, we already have the map with height data, rivers and forests. The result is not final, but it required a lot of work already.

    Now we're working on the settlements. It is possible that we'll increase their number in the course of development, but we'll make the decision when we have the major towns and smaller settlements ready. The airfields list is ready and we have collected enough information to make them. In addition, we have a general concept of how we'll texture the landscape for different seasons, but we'll give it a bit more thought.


    It is said than one picture is worth a thousand words, how about fourteen:


    01.thumb.jpg.b95e25a5b7198b571747d9436cd93314.jpg02.thumb.jpg.b91e97230d1c3c9635d50300b03eb9be.jpg

    03.thumb.jpg.fc143df1f5f6cb8857b68b22f99056f5.jpg04.thumb.jpg.1207a2344a27a6456cfc7bc392d897c1.jpg

    05.thumb.jpg.1b90f40621d54abbf9a494d713b1ccf0.jpg06.thumb.jpg.d83a70eb50eac187ef5c224431888d2b.jpg

    07.thumb.jpg.67e9d62806a9e86aa2359f592bd60345.jpg08.thumb.jpg.bddf5b5d28b634fd7e3e7aa34943dbe7.jpg

    09.thumb.jpg.f394fc518cb532abd028ff3b4022918b.jpg10.thumb.jpg.031d3bae4f76bf809605565c3b82f69f.jpg

    11.thumb.jpg.94d43ec1d66ed3f944287b98cb07488d.jpg12.thumb.jpg.815ab8ecbae443af094d0fd98fcb65cd.jpg

    13.thumb.jpg.c483b898ce566157a300953984b450a5.jpg14.thumb.jpg.c7535dc47543b719208898fb00d22062.jpg

    Liebe Grüße


    Das Glück bevorzugt den, der vorbereitet ist.



Unterstütze das Geschwader mit deinem Einkauf (Werbeblocker muss dafür deaktiviert sein)