Deutsche BOM-Flieger gibt es schon lange in CLOD

  • die Typen 110, 88 oder auch die Emil werden in BOM schon sehnlich erwartet. Das gibt es aber schon und auch noch performant mit 100 Spielern - CloD!


    Die Spit ist zwar auch ein Energiewunder aber die Emil mit ihren modellierten Eigenschaften allemal ebenbürtig. Was in Battle of X die Focke gegen die YAK erlebt ist witzlos und im weitem Maße realitätsfremd. Deutsche Kampflieger sind Fallobst gegen die 23mm.......usw.


    TF hat berechtigterweise Vorbehalte mit der Modelilierung von Fliegern in die Zeit 1940+X zugehen um mit den Rechtinhabern nicht Konflikt zukommen. Aber was BOM vielleicht irgendwann bieten wird kann CLOD schon lange viel besser. Bei battle of Kursk oder Kuban mag das anders sein - das kann noch keiner.


    Geschwadermäßig ist BOS eine lahme Ente. Performante Server nur mit Hardware-Monstern, keine Platz auf gut laufenden Servern wegen Spielerzahl, überproportionale Verlustquoten der Kampffliegerformation durch einmaligen Feindjägeranflug - da kann auch der Jagtschutz nichts machen, sind alles keine Motivationstreiber.

  • Hallo Juuti. Schöne Streitschrift, die du veröffentlicht hast. Ich, für meinen Teil, kann ihr aber nur bedingt zustimmen.


    Der erste Ansatzpunkt, sind die Flieger. Dass CloD einen Großteil der Flieger bereits bietet, welche nun mit Battle of Moscow zum neuen Il-2 hinzukommen, liegt in der Natur der Sache. Schließlich sprechen wir über einen historisch abgesteckten zeitlichen Rahmen. Da können nicht aufeinmal neue Flieger hinzukommen. Auch die Modelierungsfragen würde ich kritisch hinterfragen. Meine Erfahrungen beziehen sich hier lediglich auf die 87 und 111, da ich persönlich kaum Erfahrungen mit Jagdmaschinen habe. Genauso fehlt mir aber auch der Realitätsbezug, da ich noch keine Flugzeugmuster persönlich fliegen konnte oder mitfliegen durfte. Als Kampfflieger jedoch kann ich keine übermodelierten Flugeigenschaften an russischen Maschinen erkennen. Als alleinfliegender Bomber kann ich auch nicht davon ausgehen, einen Feindkontakt zu überstehen. Auch im Verband ist, wenn es ein Gegner schafft, an die Kampfflieger zu kommen, damit zu rechnen, dass einige Maschinen verloren gehen. Das ist das Los, was man als Kampfflieger hat. Das die Kampfflieger aber wie Fallobst abgeschossen werden,kann ich so nicht stehen lassen. Vor allem die 111 hält dich recht viel aus und auch der Stuka ist sodgar schwer beschädigt noch recht gut fliegbar. Wie es sich bei Jagdmustern verhält, weiß ich nicht. Unstrittig ist allerdings das bescheidene Flugverhalten der 190.


    Das BoS eine lahme Ente im Multiplayer ist, würde ich so auch nicht unterschreiben. Ob es wirklich an der Serverhardware liegt, dass bei uns die Ruckler auftreten, ist nicht bewiesen, wenn es auch wahrscheinlich ist. Aber so lange wir den Grund nicht ausgemacht haben, ist es müßig, hier Behauptungen aufzustellen.
    Wohin uns der Multiplayer noch führt,wwird sich zeigen, aber im Großen und Ganzen habe ich da ein gutes Gefühl.
    Alternativ zu unserem Server müssen wir dann halt den Geschwaderabend erst einmal wieder auf anderen Servern verbringen, wenn unser Server noch nicht so läuft, wie erwartet.


    CloD ist für mich allerdings kaum eine Alternative, weil es mir weniger Spaß macht. Und wenn ich die Statistiken vergleiche, sind die Verlustquoten in der vierten Staffel (Kampfflieger) bei CloD deutlich höher als bei BoS.
    Neben dem ist BoS für mich auch das bessere SPIEL. CloD mag sicher mit klickbaren Cockpits und den vielen zu bedienenden Benzinhähnen die größere Simulationstiefe bieten, aber BoS ist in meinen Augen einfach das flüssigere Spiel. Auch ohne eine fünf Minütige Startvorbereitung kann ich hier viel Spaß haben. Und mit dem Update, welches diese Woche erscheinen soll, bietet BoS schon einmal doppelt so viele Großkarten, wie CloD.

    Ob du es glaubst oder nicht, es gibt wirklich nicht viele ehrbare Menschen in ehrloser Zeit.


    ribbonbdl2e.png

    Ich lauf unerkannt, durch alle Gegenden der Stadt -

    burkabombkxjuy.png
    und unter meinem schwarzen Kleid macht es leise Tick - Tack.

  • Platt gesagt: Wenn es nur um Flugzeuge ginge, dann könnte man auch War Thunder fliegen.


    Ich habe CloD durchaus ein Tränchen nachgeweint, weil das Spiel ziemliches Potential hatte (hat?). Vielleicht sogar mehr als BoS/M; wie ich finde. Es "fühlte" sich einfach richtiger an als BoS. Aber was nützt Potential, wenn es brachliegt und wahrscheinlich nie aktiviert wird, weil nur noch eine handvoll Modder in ihrer Freizeit ein bisschen dran herumbasteln? Klar, Team Fusion arbeitet dran, aber mit einem Tempo, das mit der Fertigstellung von Berliner Flughäfen vergleichbar ist. Da rechnen wir für neue Flugzeugtypen und Karten nicht in Monaten, sondern in Jahren. Wer weiß, vielleicht in fünf Jahren... aber bis dahin ist BoS einfach der Spatz in der Hand vs. die Taube auf dem Dach.

    signatur_80.jpg
    "...ein atomarer Schlagabtausch ist sanitätsdienstlich nicht beherrschbar."

    "Wer an Europa zweifelt, wer an Europa verzweifelt, der sollte Soldatenfriedhöfe besuchen!" - Jean-Claude Juncker

  • Mein jüngster Sohn würde nun zu CLOD sagen.... WARTET.. :P http://theairtacticalassaultgr…um/showthread.php?t=17073


    Da kommt definitiv noch was, wenn nicht sogar mehr als bei BOM da sich alles auf Moskau zubewegt . Für meinen Teil ist CLOD immer noch Interessant, zumal neue Karten raus kommen sollen, klar wird da noch viel Zeit ins Land gehen. Wenn man sich Abends die Server anschaut, sprechen die Zahlen für sich.


    Nur für meinen Teil stellt sich mir die Frage.. wie soll das weiter gehen nach BOM usw. kommt danach B. o. Leningrad, Kursk, Italien usw. eine endlose Gelddruckmaschine.


    Greeeeezda

  • Das aktuelle Modell gefällt mir aber zugegebener Maßen besser, als noch in RoF. Sicherlich sind $80 ein heftiger Pappenstiel, aber es ist immernoch besser, als wenn die Flugzeuge einzeln verkauft werden, meiner Meinung nach zumindest. Und das die Entwickler Einnahmen generieren müssen ist irgendwo nachvollziehbar. Sie programmieren schließlich nicht in ihrer Freizeit, sondern müssen damit ihre Familie und sich selber über die Runden bringen. Und ehrlich gesagt,ist auch BoS, BoM, etc trotz der meiner Ansicht nach guten Zugänglichkeit, immernoch ein Nischenprodukt, anders als Titel wie Call of Duty und so weiter. CloD erfährt letztlich von offizieller Seite her keinen Support mehr. Deshalb ist es auch einigermaßen günstig zu bekommen. Jeglicher Content, welcher noch hinzugefügt wird, kommt von Hobbyentwicklern - nicht das es schlecht ist, aber die backen ihre Brötchen nicht mit der Entwicklung von Inhalten zum Spiel.


    Und, solange sich die Produkte unter dem Logo Il-2 den Erwartungen entsprechend verkaufen, werden immer wieder neue Teile veröffentlicht. Wobei man aber auch sagen muss, dass mit zwei Jahren Abstand durchaus ein guter Zeitrahmen für ein (Standalone)Add on gewählt wurde. Manch anderer Spieleentwickler wirft seine Vollpreiserweiterungen in kürzeren Abständen auf den Markt.

    Ob du es glaubst oder nicht, es gibt wirklich nicht viele ehrbare Menschen in ehrloser Zeit.


    ribbonbdl2e.png

    Ich lauf unerkannt, durch alle Gegenden der Stadt -

    burkabombkxjuy.png
    und unter meinem schwarzen Kleid macht es leise Tick - Tack.