Was „bringt“ ein klickbares Cockpit

  • Was „bringt“ ein klickbares Cockpit?


    Selber habe ich hierzu keine gefestigte Meinung. Im Allgemeinen finde ich ein klickbares Cockpit zumeist unnötig umständlich.


    In Cliffs of Dover klickt man unter anderem, zur Vorbereitung für die Zündung, in den 109s den Treibstoffhebel.

    Bringt das jetzt tatsächlich mehr Immersion? Mehr Simulation? Mehr Spaß?


    Der Digital Combat Simulator scheint hier die Sache auf die Spitze zu treiben.

    Bei der Startvorbereitung der Maschinen mag ich noch einen „Wert“ zugestehen, aber während des Fluges, schlimmer noch, während des Luftkampfes?

  • Ich kann da nur für mich reden. Bringen tut es mir viel, da ich in einem DCS Flugsimulator die technische Umsetzung suche. Und dafür gehört für mich, das ich um den Schalter zu erreichen mich verdrehen oder seitlich bücken muss.

    Allerdings nutze ich ausschliesslich eine VR Brille. Kurz und gut...ich fühle mehr Nähe zum Cockpit. :)

  • Bringt dasjetzt tatsächlich mehr Immersion?

    Ich muss mir die Tastenkombination in einem eh schon von Tastenkombinationen überfrachteten Spiel nicht merken, weil ich es einfach anklicken kann. Das bringt es mir.

    signatur_80.jpg
    "...ein atomarer Schlagabtausch ist sanitätsdienstlich nicht beherrschbar."

    "Wer an Europa zweifelt, wer an Europa verzweifelt, der sollte Soldatenfriedhöfe besuchen!" - Jean-Claude Juncker

  • Nur wenn man wirklich darüber nach denkt aber ich denke nicht nach wenn ich ein Flugzeug anschmeiße. Ich habe meinen Ablauf den ich abarbeite und gut ist. Was gibt es da nach zu denken. Außerdem ist das anwerfen von WW2 Maschinen nun wirklich nicht so komplex und langwierig, dass man sagen kann es kommt Langeweile auf. Und wenn man in der Luft alles per Maus bedienen muss hat man eh was verkehrt gemacht. Anders könnte man sagen ist es bei modernen Fliegern aber auch da habe ich nie Langeweile verspürt immer die selben Knöpfe zu drücken. Ich habe mehr Langeweile empfunden immer auf Gegner zu schießen die ich nicht zu Gesicht bekomme und statt dessen immer auf Punkte schieße die auf den MFDs auftauchen.

  • Ihr kommt von einem Einsatz nach Hause. Landet und rollt eure Maschine zum Abstellplatz.

    Der Einsatz war lang, anstrengend, und wieder mal hat hier und da etwas an BOX gehakt.

    Habt ihr dann wirklich noch die Motivation, die Maschine nach Checkliste in den Cold and Dark Zustand zu klicken?

  • Klar. Ich verstehe den Sinn dieser Debatte nicht. In BOX ist es nur eine Tastenkombi und bei Cliffs reicht es die die Magnete aus zu machen oder die Treibstoffzufuhr zu unterbinden. Bei modernen Flieger ist es auch nichts anderes als die Checkliste rückwärts abzuarbeiten mit dem Vorteil, dass man nie warten muss bis irgendwas konfiguriert ist. Mit anderen Worten die Maschine ist in 2 Minuten aus. Gehört mit dazu wenn du mich fragst.