Beiträge von pato

    Sitzhöhe ist 40cm Griff auf 50-65cm. Aber momentan komme ich kaum zum Simulator Fliegen. Ich quetsch mich jeden Sonntag in ein 60cm Cockpit.:)

    Ich liebe diesen Oldtimer. Habe meinen letzten Flug mal mit GPS mitgeloggt. Interessanter weise kann ich das auch in Tacview importieren. Hochgeschraubt auf 1190m.

    War recht turbulent im Bart.<X^^

    gps1.jpg?id=126386056


    gps2.jpg?id=126386046

    Danke für den ausführlichen Bericht. Am Freitag grüßten Reinhard Siart und ich uns aus jucks militärisch auf dem Betriebsgelände wo er sein Praktikum für den Maschinenbau und ich meine Instrustriemechaniker Ausbildung machten. Wir verstanden uns gut.

    Am Samstag feierte er seinen Geburstag....am Sonntag wurde er und sein Vater getötet. Sein Bruder überlebte schwer verletzt. Ca. eine Woche später waren wir zu seiner Beerdigung in Tamm. Es lässt einen nicht los. Wenn ich den Namen Ramstein höre denke ich immer an ihn. Er war ein feiner Kerl.

    Ähnliche Gedanken machte ich mir im Bezug auf DCS. Und kam mittlerweile zum Schluss das es so wie es ist ganz gut passt.

    Eine Boeing737 z.B. hat eine Länge von 35m und eine FW190 10m Länge. Das kommt von deinem Entfernungsgefühl schon gut hin.

    Was ich beim Flightsim nur nicht mag ist die starke Zoom Funktion. Identifizieren, überraschen und überrascht zu werden gehört für mich zur Simulation.

    Es gibt auch Ferngläser im Flugzeug (bei Aufklärern z.B.) , doch bei Ferngläsern ist die Vergrößerung nicht so extrem wie im Sim.

    Man sollte die Unruhe in der Sicht mit einbauen. Jeder der als Hobbyastronom in der Dunkelheit umhergeistert weiss das man das Okular nie berühren sollte.:)

    Nachdem ich gestern mir eine neue Bodenplatte für meine Ruderpedale überlegte, habe ich Diese heute erstellt und mit meinem Joystick und Pedalen kombiniert.

    Die Entscheidung 6mm EN AW 485-2 EN AW-AlCuMgSi(A) zunehmen erwies sich als günstig.

    Das Alu hat eine optimale Härte von HBC 111. Gut zu verarbeiten, leicht und ausserordentlich stabil. Falls sich jemand eine Joystick Konstruktion überlegen will, kann ich das Material sehr empfehlen.

    Wird auch im Rennsport genommen, so bin ich bei unseren Prototypen überhaupt erst darauf gekommen.:)

    Base-Plate_zerlegt.jpg?id=122292122

    Base-Plate_montiert.jpg

    Ich kann da nur für mich reden. Bringen tut es mir viel, da ich in einem DCS Flugsimulator die technische Umsetzung suche. Und dafür gehört für mich, das ich um den Schalter zu erreichen mich verdrehen oder seitlich bücken muss.

    Allerdings nutze ich ausschliesslich eine VR Brille. Kurz und gut...ich fühle mehr Nähe zum Cockpit. :)

    Kurz zur Info. :) Tacview ist bis 4. Januar im Angebot.
    edit1: ganz vergessen. Mit einer Einstellung in der Startup.cfg kann es die Trackfiles von IL2 Box auch lesen.
    Aufzeichnung aber besser nicht aus der Pause heraus.
    edit2: und noch ein Bild dazu

    Hast du in Google Testberichte und Vergleiche gefunden? Schwierig eine wirklich kompetente Aussage zu treffen.
    Wenn jemand eine Krücke kaufte oder Jemanden kennt der eine Solche besitzt sich derer aber nicht bewusst ist,
    dann kann seine vermeindliche Zufriedenheit unabsichtlich zu einer verfänglichen Empfehlung führen.
    Google hat schon was ausgespuckt. Möglicherweise bringt das etwas digitale Erleuchtung. :)
    Besser als im Elektronikmarkt von dem Mitarbeiter aus der Waschmaschinen Abteilung eine Monitor Beratung zu bekommen. ;)
    PC Magazin oder Chip oder Games Hardware

    Mag sein das meine Gedankengänge etwas verbogen sind, aber ich versuche mir das immer mittels der Physik und des Materials
    in der Realität vorzustellen. Nehmen wir die Realität als Maßstab und vergessen wir für kurze Zeit die Il2 Ballistik Interpretation.


    Klar funktioniert er. Aber mit wieviel Leistung und wie lange noch?
    Um zu Steigen braucht man höhere Drehzahlen.Bsp:: Wie schnell ein Kolbenfresser bei hohen Drehzahlen eintritt.


    Sehe ich mir die Schnittzeichnung eines DB601 z.B. an, dann fällt auf das wichtigste Bauteile auf
    kompakten Raum liegen. Da benötigt man viel Glück das nichts Lebenswichtiges getroffen wird.


    Betriebs und Wartungsvorschrift Mercedes Benz Flugmotor DB601 A und B
    Schnittzeichnung auf der Seite 13


    Ist nun möglich mit einer Kugel den Motorblock zu durchschlagen?
    In nächster Nähe auf alle Fälle. Als Bsp. diese Amateur 7.62mm Beschusstest Videos.
    Motorblock


    Blechtafeln 1mm



    Nehmen wir nun an das Panzerplatten bedingt Motorraum und Cockpit schützen. Der Rest des Flugzeuges ist aus Duralaluminium
    und/oder Holz gefertigt und bietet Null Widerstand. Steuerungsverbindungen und Tanks bekommen den Beschuss direkt ab.


    Hier kann man sich bei dem Handbuch der Flugzeug Bordwaffenmunition 1936-45
    Schußtafeln,Panzerdurchschlagleistung und technische Zeichnungen ansehen.


    Bezogen auf die Angaben aus diesem Handbuch habe ich mittels dieses Online Ballistik Rechners z.B. folgendes ermittelt.
    Eine 7.92mm in einem Winkel von 70° vom Boden abgefeuert (ca 3200Joule) hat nach 750m Flugbahn nur noch 1/4(ca 800 Joule) seiner Energie.
    Allerdings mit einem Abstand von 50-100m in der Waagerechten sieht es für das Ziel bei Rumpftreffern nicht so gesund aus.
    .
    Nun wieder zu Il2 BoX. Ist es also möglich das eine 7.92mm vom Boden in einem Winkel von 70° in der Lage ein Flugzeug einen
    Motortreffer in 800m zu verpassen? (Raven weiss was ich meine. Erinnerst du dich noch an das Beispiel wo das Boden MG den Motor zerschoss)
    ich weiss nicht...Klingt bei nur noch 1/4 Schussenenergie nicht sehr plausibel. :rolleyes:


    Egal welcher Simulator. Dem Gedanken dass die technischen Werte so exakt wie möglich umgesetzt werden habe seit ner Weile einen Abschiedskuss gegeben.
    Kundenwünsche und Marktinteressen stehen wohl eher im Vordergrund. Spass suche ich, was aber nicht heisst das ich den Russen als Zielscheibe diene.
    Also konzentriere ich mich auf die KI. :D

    Mit der Meinung das sich vielleicht was geändert hat bei Il2, habe ich es heute installiert und einen 30 min Testflug absolviert.
    Die Grafik, das muss man ihnen lassen ist wirklich gut gemacht. Leckere Sache.
    Wenn man sich nicht an der Exaktheit des Flugmodells aufhängt und ein Auge zudrückt, na ja was solls. :rolleyes:
    Aber ein noch zu 2/3 volles Magazin zweier MG17 auf eine P40 im Abstand von ca 30m leergefeuert, und die Kiste steigt als schweizer Käse mit rauchendem Motor?
    Die Einschläge liessen den Rumpf funkeln wie eine Wunderkerze.Das wirkt schon seltsam. Wenn´s nur um Spass geht. Ok, das machts auch.
    Das Wort "Realistisch" würde ich aber aus dem Werbetext streichen. Mit Koop Missionen bin ich dabei.PvP aber leider nicht. Die Kugeln sprechen mir zu sehr russisch. ;)


    edit: In Sachen VR kann ich nicht mehr meckern. Da zieht Il2 mit DCS gleich.